Apple Music im Browser nutzen

Das Opensource Projekt Musi.sh macht es möglich Apple Music, wenn auch ein wenig eingeschränkt, in einem Internetbrowser zu nutzen. Ihr müsst euch einfach mit euerer Apple ID anmelden und schon habt ihr Zugriff auf eure Musikbibliothek.

Die Seite ist optisch sehr stark an iTunes angelehnt und hätte genau so gut von Apple selber kommen können. Die Einschränkungen besten darin, dass z.B. keine Radiosender oder keine Videos aufgerufen werden können. Playlists lassen sich auch nicht bearbeiten. In Zukunft soll dieses aber möglich sein.

Sicher kein vollwertiger Ersatz, aber wenn man z.B. auf der Arbeit Musik hören will und kein iTunes auf dem Rechner hat, ist Musi.sh vielleicht eine Lösung.

Android Updates: Top 20 Liste der Hersteller

Bei sehr vielen Herstellern von Android Smartphones lässt die Updatepolitik sehr zu wünschen übrig. Um einmal einen Überblick zu bekommen wer seine Geräte (relativ) vorbildlich pflegt, gibt es auf Aosmark.com so etwas wie eine Update-Tabelle

Es ist wohl keine Überraschung das Google, Oneplus und Nokia die ersten 3 Plätze belegen. Interessanterweise ist Xiaomi ziemlich weit unten, da viele Anhänger des Herstellers die Update-Politik loben.

Quelle: OSMArk.com
Featured Video Play Icon

Hacker analysiert Hacking-Szenen in Filmen

Jeder der sich ein wenig mit Computern auskennt weiß wie absurd Hacking-Szenen in Filmen sein können. Samy Kamkar (Hacker und Security Researcher) analysiert 26 Filmszenen und vergleicht diese mit der Realität.

Via robynthinks

Nightowl bohrt den Darkmode in Mac OS Mojave auf

Mac OS Mojave hat bekanntlich einen Nachtmodus den man unter Systemeinstellungen » Allgemein aktivieren kann. Für Nutzer die häufiger den Modus wechseln ist das nicht die komfortabelste Lösung.

Das kostenlose Tool Nightowl platziert sich in der Menüleiste und erleichtert den Wechsel zwischen den beiden Modi ein wenig. Zudem könnt ihr festlegen zu welcher Uhrzeit in den Tag- oder Nachtmodus gewechselt werden soll.

Schade das Apple nicht von Haus aus ein solches Feature anbietet.

Chrome Erweiterung: Elegant API Manager sorgt für mehr Übersicht bei den DIVI API-Schlüsseln

Jede Seite auf der Divi eingesetzt wird benötigt einen gültigen API-Schlüssel den man im Elegeant Themes Kundenbereich verwalten kann. Bei vielen unterschiedlichen Projekten kann man ganz schnell die Übersicht verlieren und weiss nicht mehr zu welcher Seite welcher API-Schlüssel gehört.

Auf Github gibt es eine Chrome Erweiterung Namens Elegant API Manager mit der man den jeweiligen API-Schlüssel mit einem Namen oder einer Domain versehen kann.

Weiterlesen »

300+ kostenlose Icons für Divi

Auf Divi-Space kann man über 300 kostenlose Icons herunterladen, mit denen man die Divi eigene Icon-Bibliothek erweitern kann.

Für den Download müsst ihr auf Divi-Space einen Account anlegen, danach könnt ihr auf dieser Seite das Divi-Expansion-Icon-Pack herunterladen. Via E-Mail bekommt ihr dann den Downloadlink zugesendet. Dabei habt ihr die Möglichkeit das Icon-Pack als Divi-Plugin oder in den üblichen Bildformaten herunterzuladen.

Weiterlesen »

ArchivImpressumDatenschutzerklärung • © Cyberpooly 2018